Logineo NRW

FAQ (Rund um: Logineo NRW)
Was geschieht bei Nicht-Unterschrift des Dokumentes "Genehmigung für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten aus der Schule durch Lehrkräfte zu dienstlichen Zwecken auf privaten ADV-Anlagen von Lehrkräften gemäß § 2 Absatz 2 VO-DV I/§ 2 Absatz 4 VO-DV II" (was für ein Titel...)?
  Dann darf die Lehrkraft zu Hause am PC oder ähnlichen Geräten keine schulbezogenen Daten verarbeiten! Die Schulleitung ist somit aus der Haftung raus!
Bei wem muss die Schulleitung das oben genannte Dokument unterschreiben?
  Die Schulleitung ist oberster Datenschützer der Schule und muss nicht unterschreiben bzw. unterschreibt für sich selbst.
Wie viel MB Speicherplatz erhält man zu jeden Lehrer/innen-Account?
  5 GB (davon 800 MB für das Mailpostfach)
Wie viele Logineo-NRW Instanzen werden pro Monat freigeschaltet?
  280 pro Monat in gesamt NRW
Dürfen nicht-schulische Mitarbeiter Logineo NRW benutzen?
  Ja, mit Zustimmung des Personalrates der jeweiligen Person!
Wenn ein Nutzer gelöscht wurde und nach 1 Jahr wiederkommt, kann er dann seine alte Mailadresse wieder bekommen?
  Ja, unter Umständen schon :-), obwohl von Seiten Logineo eine Löschverpflichtung besteht!
Wenn eine Kollege/in geheiratet hat und den Namen geändert bekommt, behält er/sie dann seine/ihre Daten?
  Ja, weil das über deren ID läuft und die erhalten bleibt!
Wenn man die Schild-Daten exportiert werden auch die Schüler/innen-Daten mit exportiert! Wie geht Logineo NRW mit den Schüler/innen-Daten um?
  Logineo NRW blockt die Daten, solange noch keine Schüler/innen verarbeitet werden - insofern also bedenkenlos machbar!
FAQ (Technisch: Logineo NRW)
Musterimpressum Logineo NRW
Musterserienbrief Vorlage (docx)